Radfahren im Landkreis Nienburg/Weser

Servicelinks:

 
Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

  • Seite 2 von 8

03.07.2017

Radfahren

Es ist geschafft! 4 Sterne für den Weser-Radweg!

4-Sterne für den Weserradweg

Der Weser-Radweg wurde in Berlin von Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies und vom ADFC-Bundesverband auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) im März als Qualitätsradroute mit 4 Sternen ausgezeichnet.

09.03.2017

Radfahren

Weser-Radweg zweitbeliebtester Radfernweg in Deutschland

Aktuelle Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse 2017 auf der ITB Berlin veröffentlicht

Radreiseanalyse 2017 plaziert Weser-Radweg als zweitbeliebtesten Radfernweg in Deutschland.

Presseinformation Weserbergland Tourismus e.V.

Der Weser-Radweg ist der zweitbeliebteste Radfernweg in Deutschland - das ist das erfreuliche Ergebnis der Radreiseanalyse 2017, die heute auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) vorgestellt wurde. Spitzenreiter in der Beliebtheit ist der Elberadweg, gefolgt von den beiden Zweitplatzierten Weser-Radweg und RuhrtalRadweg sowie dem Rheinradweg auf dem dritten Platz.

09.12.2016

Radfahren

Radwegepaten tragen zur Qualitätssicherung bei

Rund die Hälfte der kreisweit engagierten Radwegepaten folgten der Einladung von Landrat Kohlmeier.

Als Dankeschön an die Radwegepaten hat der Landkreis Nienburg/Weser am Nikolaustag die ehrenamtlich tätigen Paten zu einem Treffen eingeladen. Fast 30 ehrenamtlich Engagierte trafen sich bei Kaffee und Kuchen im Güterschuppen des Heimatvereins Eystrup Grafschaft Hoya e.V.. Landrat Detlev Kohlmeier bedankte sich bei ihnen herzlich für ihren wertvollen Beitrag zur Qualitätssicherung des kreisweiten Radwegenetzes.

04.08.2016

Allgemeine Informationen

Fahrradtour am "Tag des offenen Denkmals" am 11. September

Denkmaltour zum „Tag des offenen Denkmals 2015“

Kirchhof in Marklohe

Zum bundesweiten Tag des offenen Denkmals lädt der Landkreis Nienburg/Weser am Sonntag, den 11. September mit einer „Denkmaltour“ in die Samtgemeinde Marklohe ein. Die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises hat gemeinsam mit der Samtgemeinde Marklohe, dem ADFC und den Eigentümern ein Programm aus Denkmal-Fahrradtour, Führungen, Ausstellungen und Vorträgen auf die Beine gestellt.

29.04.2015

Radfahren

Startschuss für neuen Weser-Radweg

Weserradweg - Baumaßnahme Mittelweser - Schinna

Auf dem Weser-Radweg im Landkreis Nienburg lässt es sich jetzt noch schöner und komfortabler Radeln. Viele Wegstrecken wurden saniert und Gefahrenstellen beseitigt. Zusätzlich wurde die Wegweisung erneuert und ein touristisches Leitsystem eingerichtet. Schon jetzt erfreuen sich zahlreiche Radler über die Neuerungen. Die Zahl der Radelnden auf dem Weser-Radweg im Landkreis Nienburg/Weser wird jährlich von einer Zählstelle erfasst. In den letzten Jahren wurden rd. 30.000 Radler im Bereich Stolzenau gezählt. Zusätzlich finden alle zwei Jahre Gästebefragungen statt.

06.08.2014

Radfahren

Tag des offenen Denkmals mit Fahrradtour in der Region Mittelweser

Rittergut Brokeloh

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 14. September wird es wieder eine geführte und ausgeschilderte Radtour zu den geöffneten Baudenkmalen geben. Der ADFC bietet die Denkmaltour als begleitete Rundfahrt von Leese über Stolzenau, Schinna, Brokeloh und zurück nach Leese an. Die ausgeschilderte Strecke kann aber auch als individuelle Tour mit oder ohne GPS-Gerät gefahren werden.

02.10.2013

Radfahren

Dank an Radwegepaten des Landkreises

Radwegepaten Treffen 2013

Rund 30 Radwegepaten des Landkreises sind zum diesjährigen Treffen im Nienburger Naturfreundehaus zusammen gekommen. Mit der Einladung zum gemeinsamen Grillabend hatte sich die Kreisverwaltung für das Engagement der Ehrenamtlichen bedankt. „Die Meldungen der Radwegepaten tragen dazu bei, dass Mängel schnell beseitigt und neue Lösungen für den Radverkehr in den Gemeinden diskutiert werden können“, hob die Radverkehrbeauftragte des Landkreises Nienburg/Weser, Meike Rohlfing, hervor. Als Anerkennung erhielt jeder anwesende Radwegepate eine Kühltasche mit Kartenfach, die für Radtouren und Wanderungen genutzt werden kann.

22.10.2012

Radfahren

ADFC startet neuen bundesweiten Fahrradklima-Test

Mitmachen: Radfahrer bewerten ihre Heimatorte und Städte!

Meldungen Platzhalter

Wie fahrradfreundlich finden Sie zum Beispiel Hoya, Nienburg, Rehburg, Uchte oder Stolzenau?
Diese Frage stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) jetzt im fünften Fahrradklima-Test. Mithilfe von 27 Fragen in fünf Kategorien auf Fragebögen oder im Internet können Radfahrer deutschlandweit die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte oder -orte bewerten. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, einen zusätzlichen Kommentar zur Situation des Radverkehrs vor Ort abzugeben.
Der ADFC-Kreisverband Nienburg bittet interessierte Radler um Ihre Mitarbeit. Die Umfrage wird gefördert vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) im Rahmen der Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) und unterstützt von der Fahrrad-Fachhandelsgruppe ZEG.

26.09.2012

Radfahren

Gründung der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Niedersachsen"

6. Nationale Fahrradkommunalkonferenz

6. Fahrradkommunalkonferenz

Hochrangige Vertreter niedersächsischer Städte und Landkreise haben in Hannover ihre Zusammenarbeit in der „Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Niedersachsen (AGFK)" feierlich besiegelt. Ziele des Bündnisses ist „das Verkehrsmittel Fahrrad seiner Bedeutung entsprechend zu fördern und auf zukünftige Anforderungen auszurichten, die kommunalen Kräfte zu bündeln und gute Ideen und Projekte nieder­sachsen­­weit bekannt zu machen." Eine gemeinsame Gründungserklärung wurde im Alten Rathaus von Hannover unterzeichnet.

09.08.2012

Radfahren

Radwegrampe

Die Harke vom 01.08.2012

Radwegrampe

„Ich wünsche eine gute Rampenfahrt"


Projekt Die Radwegrampe am Hafen ist mit einer kleinen Feier offiziell eingeweiht worden. Die Fahrradrampe an der Weserbrücke/Alter Hafen ist 2,50 Meter breit und 60 Meter lang. Die ursprünglich veranschlagten Kosten in Höhe von 95 000 Euro werden laut Verwaltung unterschritten.

05.07.2012

Radfahren

Dank an Radwegepaten des Landkreises

Radwegepatentreffen 2012

Mit einem Grillabend hat sich der Landkreis Nienburg/Weser bei den Radwegepaten für ihren Einsatz im vergangenen Jahr bedankt. 40 Ehrenamtliche waren der Einladung in das Scheunenviertel in Estorf gefolgt. Dietrich Pagels, Leiter der Regionalentwicklung beim Landkreis Nienburg/Weser, hob das großartige Engagement der Radwegepaten hervor und dankte für die geleistete ehrenamtliche Arbeit.

28.03.2012

Radfahren

Landkreis Nienburg/Weser wird Movelo-Region

Netzwerk aus E-Bike-Verleihstationen und Akkuwechselstationen startet im April

movelo

Wie die Mittelweser-Touristik GmbH in einer Pressemitteilung berichtet, wird die Mittelweser-Region von Minden bis Bremen zur E-Bike Region. Start ist der 2. April 2012. Dabei handelt es sich um den Verleih von E-Bikes (Pedelecs) in einem gut ausgebauten Netzwerk aus Verleihstationen und Akkuwechselstationen. Es haben sich bereits mehr als 70 Regionen in Österreich, Italien und Spanien sowie in Teilen Deutschlands diesem Konzept angeschlossen.

02.03.2012

Radfahren

Landkreis beim Deutschen Fahrradpreis unter den besten drei

Zwei Moderatoren interviewen in Essen Renate Zahnd vom ADFC Nienburg (2. v. links) und Meike Rohlfing, Radverkehrsbeauftragte des LK Nienburg/Weser (2. v. rechts).

Der Landkreis Nienburg/Weser ist für das Projekt Radwegepaten, das er in Kooperation mit dem ADFC Nienburg betreibt, mit einer Urkunde des Deutschen Fahrradpreises 2012 ausgezeichnet worden. Von mehr als 46 Bewerbern in der Kategorie Alltagsmobilität konnte sich der Landkreis unter den ersten dreien behaupten. Kreisrat Thomas Schwarz freute sich über die Urkunde und betonte gleichzeitig, dass der Landkreis Nienburg in Sachen Radverkehr weiter in Bewegung bleiben und sich weiter verbessern wolle.

02.02.2012

Radfahren

Landkreis und ADFC für Deutschen Fahrradpreis nominiert

Logo Der Deutsche Fahrradpreis

Der Landkreis Nienburg/Weser ist mit dem Projekt Radwegepaten, das er in Kooperation mit dem ADFC Nienburg betreibt, für den Deutschen Fahrradpreis 2012 nominiert worden. Die Auszeichnung „best for bike" wird unter anderem vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vergeben. Der Landkreis Nienburg hatte sich mit seinem Projekt „Radwegepaten" in der Kategorie Alltagsmobilität beworben.

  • Seite 2 von 8