Radfahren im Landkreis Nienburg/Weser

Servicelinks:

 
Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

  • Seite 7 von 8

05.12.2006

Radfahren

Der Versuch wird fortgeführt

„Unechte Einbahnstraßen“ haben sich in Nienburg bewährt

Foto: Schwake

Nienburg (seb). Nienburg entwickelt sich immer mehr zu einer fahrradfreundlichen Stadt – und die Einwohner der Kreisstadt nehmen das in den vergangenen Jahren besonders im Bereich zwischen der Innenstadt und dem Bahnhof verbesserte Radwegenetz gut an. In den vergangenen Jahren hat die Stadt dort aus vielen Einbahnstraßen sogenannte unechte Einbahnstraßen gemacht, die es Radfahrern erlauben, aus beiden Richtungen in diese Straßen einzubiegen.

22.11.2006

Radfahren

Wegepatenschaften im Landkreis Nienburg übernehmen

Die Radwanderrouten im Landkreis Nienburg (fotografiert in der Stadt Nienburg).

Am 8. Dezember 2006 um 19.30 Uhr veranstaltet der ADFC zu diesem Thema einen Info-Abend im Café St. Martin, Kleine Kirchstr. 2, in Nienburg an der St.-Martins-Kirche. Weitere Infos erteilt der Kreisverband des ADFC unter Tel. 05021 / 63680.

10.11.2006

Radfahren

Radweg offiziell freigegeben

Kreisübergreifende Zusammenarbeit: Kirchdorf und Steyerberg verbunden

Scherenschnitt

Kirchdorf/Voigtei (rei). Es ist geschafft – und alle Beteiligten wie die Samtgemeinde Kirchdorf (Landkreis Diepholz), der Flecken Steyerberg sowie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg, sind sehr froh darüber, dass jetzt die Fertigstellung des durchgehenden Fahrradweges von Steyerberg bis Kirchdorf besiegelt werden konnte.

02.11.2006

Radfahren

Radler auf der Fahrbahn: ADFC informierte zum Thema

Hier muss der Radweg benutzt werden!

Ärgern Sie sich nicht, wenn ein Radfahrer auf der Fahrbahn fährt. Vielleicht darf oder muss er hier fahren. Denn ganz so einfach, wie viele glauben, ist die Verkehrsregelung bezüglich der Radwege nicht.

Am 10. November, um 19.30 Uhr lädt der ADFC zu diesem Thema zu einem Infoabend in den Kanu-Club am Hafen in Nienburg ein.
Weitere Infos beim ADFC Kreisverband Nienburg unter Tel. 05021 / 63680.

25.09.2006

Radfahren

Zweiräder auf der Langen Straße

Lange Strasse frueher

Die Lange Straße in Nienburg hatte schon immer eine besondere Anziehungskraft auf Zweiräder.

05.09.2006

Radfahren

Filmwettbewerb „Fahrrad und Schule“

Landkreis Nienburg/Weser prämiert beste Filme

Filmwettbewerb Fahrrad und Schule

Der Landkreis Nienburg hat einen Filmwettbewerb zum Thema „Fahrrad und Schule“ ausgeschrieben. Der Wettbewerb steht im Zusammenhang mit der Teilnahme am Landeswettbewerb „Fahrradfreundlicher Landkreis“ und richtet sich an alle allgemein- und berufsbildenden Schulen.

23.08.2006

Radfahren

"O Fahrrad, Kamel des Abendlandes"

14. Bücherbörse am 9. und 10. September im Nienburger Quaet-Faslem-Haus

Schon frühes Fortbewegungsmittel

Nienburg (la). Bereits zum 14. Mal steigt am Wochenende, 9. und 10. September, die Bücherbörse im Nienburger Quaet-Faslem-Haus. Dort haben Bibliotheksassistentin Doris von Bargen und ihr Team wieder rund 5000 Bücher gesichtet und für den Verkauf vorbereitet. Jeder Kauf ist ein echtes Schnäppchen: Gebundene Exemplare kosten nur einen Euro, Taschenbücher 50 Cent. Die Börse ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

09.08.2006

Radfahren

Diese Fahrradrouten sind zu empfehlen

Scheunenviertel von Nienburg aus auch mit dem Auto gut zu erreichen

Scheune Routen Karte

Landkreis (DH). Die dargestellten Scheunenviertel der Aller-Weser-Hunte-Region liegen in einem relativ dichten Erschließungsnetz von Bahn-
trassen, Haupt- und Nebenstraßen, Radwegen und Flussläufen.

09.08.2006

Radfahren

Vier Routen führen zu historischen Scheunen

Ausstellung in Estorf zeigt sehenswerte Scheunenviertel zwischen Aller-Weser-Hunte

Scheune Planer

Estorf. Sie begutachteten zehn Scheunenviertel an Aller, Weser, Hunte, erstellten Konzepte für die historischen Bauten und entwarfen vier Routen, wie die sehenswerten Gebäude als Ausflugsziel am besten zu erreichen sind.

04.08.2006

Radfahren

Lückenschlüsse im Radwegenetz

Meldungen Platzhalter

Der Neubau eines Radweges entlang der Landesstraße 349 zwischen Steyerberg und Kirchdorf befindet sich kurz vor der Fertigstellung.

04.08.2006

Radfahren

Schulwegeplan für Steyerberg

Meldungen Platzhalter

Herr Deterding von der Polizei Nienburg stellte Vertretern der Grundschule Steyerberg und der Gemeindeverwaltung das Projekt „Schulwegsicherung und Schulwegplanung“ vor.

03.08.2006

Radfahren

Fahrradschläuche statt Zigaretten

Jos Habraken bietet Wochenendservice

Jos Habraken und sein Schlauchomat

Mal wieder eine innovative Idee von Jos Habraken. Seit kurzem hängt an seinem Fahrradgeschäft in Marklohe einer der ersten „Schlauchomaten“ in Deutschland.

02.08.2006

Radfahren

Grüner Ring um Nienburg eingeweiht

Faltblatt beschreibt erste Bike & Learn - Fahrradroute

Kreuzkirche in Nienburg mit der Photovoltaikanlage

Der grüne Ring um Nienburg - unter diesem Motto stehen die beiden neuen Fahrradrouten, die auf ökologisch bedeutsame Punkte im Stadtgebiet hinweisen. Das Projekt ist Teil des städtischen Umwelt-Entwicklungskonzeptes 2010. Die Umweltfahrradroute beschreibt zwei Rundkurse von 21 und 23 Kilometern Länge. Start ist jeweils der Spargelbrunnen in Nienburgs Fußgängerzone. Auf den Routen werden interessante Objekte und Naturräume miteinander verbunden.

26.07.2006

Radfahren

Bürger greifen selbst zur Schaufel

Höhengefälle an Friedrich-Kopp-Straße ausgeglichen

Wegebau in Warmsen

Wie die Harke am 26.07.2006 berichtete, haben zehn Anwohner der Friedrich-Kopp-Straße in Warmsen in Eigenregie den Seitenraum ihrer Straße mit Schotter aufgefüllt und damit ein äußerst gefährliches Unfallrisiko für Radfahrer beseitigt.

20.07.2006

Radfahren

Ja zum Fahrrad - Der Landkreis beteiligt sich am Landeswettbewerb „Fahrradfreundlicher Landkreis“

Meike Rohlfing zur Radverkehrsbeauftragten berufen

 (v.l.): Landrat Heinrich Eggers, die neue Radverkehrsbeauftragte Meike Rohlfing, Heike Boße vom ADFC und Amtsleiter Dietrich Pagels.

Der Landkreis Nienburg stellt sich in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und zahlreichen Kooperationspartnern dem Landeswettbewerb „Fahrradfreundlicher Landkreis 2007“. Durch den Wettbewerb soll der Radverkehr im Landkreis nachhaltig gefördert werden.

  • Seite 7 von 8