Radfahren im Landkreis Nienburg/Weser

Servicelinks:

 
Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

  • Seite 8 von 8

09.08.2006

Radfahren

Diese Fahrradrouten sind zu empfehlen

Scheunenviertel von Nienburg aus auch mit dem Auto gut zu erreichen

Scheune Routen Karte

Landkreis (DH). Die dargestellten Scheunenviertel der Aller-Weser-Hunte-Region liegen in einem relativ dichten Erschließungsnetz von Bahn-
trassen, Haupt- und Nebenstraßen, Radwegen und Flussläufen.

09.08.2006

Radfahren

Vier Routen führen zu historischen Scheunen

Ausstellung in Estorf zeigt sehenswerte Scheunenviertel zwischen Aller-Weser-Hunte

Scheune Planer

Estorf. Sie begutachteten zehn Scheunenviertel an Aller, Weser, Hunte, erstellten Konzepte für die historischen Bauten und entwarfen vier Routen, wie die sehenswerten Gebäude als Ausflugsziel am besten zu erreichen sind.

04.08.2006

Radfahren

Lückenschlüsse im Radwegenetz

Meldungen Platzhalter

Der Neubau eines Radweges entlang der Landesstraße 349 zwischen Steyerberg und Kirchdorf befindet sich kurz vor der Fertigstellung.

04.08.2006

Radfahren

Schulwegeplan für Steyerberg

Meldungen Platzhalter

Herr Deterding von der Polizei Nienburg stellte Vertretern der Grundschule Steyerberg und der Gemeindeverwaltung das Projekt „Schulwegsicherung und Schulwegplanung“ vor.

03.08.2006

Radfahren

Fahrradschläuche statt Zigaretten

Jos Habraken bietet Wochenendservice

Jos Habraken und sein Schlauchomat

Mal wieder eine innovative Idee von Jos Habraken. Seit kurzem hängt an seinem Fahrradgeschäft in Marklohe einer der ersten „Schlauchomaten“ in Deutschland.

02.08.2006

Radfahren

Grüner Ring um Nienburg eingeweiht

Faltblatt beschreibt erste Bike & Learn - Fahrradroute

Kreuzkirche in Nienburg mit der Photovoltaikanlage

Der grüne Ring um Nienburg - unter diesem Motto stehen die beiden neuen Fahrradrouten, die auf ökologisch bedeutsame Punkte im Stadtgebiet hinweisen. Das Projekt ist Teil des städtischen Umwelt-Entwicklungskonzeptes 2010. Die Umweltfahrradroute beschreibt zwei Rundkurse von 21 und 23 Kilometern Länge. Start ist jeweils der Spargelbrunnen in Nienburgs Fußgängerzone. Auf den Routen werden interessante Objekte und Naturräume miteinander verbunden.

26.07.2006

Radfahren

Bürger greifen selbst zur Schaufel

Höhengefälle an Friedrich-Kopp-Straße ausgeglichen

Wegebau in Warmsen

Wie die Harke am 26.07.2006 berichtete, haben zehn Anwohner der Friedrich-Kopp-Straße in Warmsen in Eigenregie den Seitenraum ihrer Straße mit Schotter aufgefüllt und damit ein äußerst gefährliches Unfallrisiko für Radfahrer beseitigt.

20.07.2006

Radfahren

Ja zum Fahrrad - Der Landkreis beteiligt sich am Landeswettbewerb „Fahrradfreundlicher Landkreis“

Meike Rohlfing zur Radverkehrsbeauftragten berufen

 (v.l.): Landrat Heinrich Eggers, die neue Radverkehrsbeauftragte Meike Rohlfing, Heike Boße vom ADFC und Amtsleiter Dietrich Pagels.

Der Landkreis Nienburg stellt sich in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und zahlreichen Kooperationspartnern dem Landeswettbewerb „Fahrradfreundlicher Landkreis 2007“. Durch den Wettbewerb soll der Radverkehr im Landkreis nachhaltig gefördert werden.

19.07.2006

Radfahren

"Oh Fahrrad - Kamel des Abendlandes"

Meldungen Platzhalter

Das Museum Nienburg lädt in diesem Jahr unter dem Titel "Oh Fahrrad - Kamel des Abendlandes" zur Bücherbörse ein.

06.06.2006

Radfahren

Landkreis Nienburg nimmt am Wettbewerb "Fahrradfreundliche Kommune in Niedersachsen" teil

Meldungen Platzhalter

Das Land Niedersachsen vergibt jährlich den Preis für die "Fahrradfreundliche Kommune". In 2007 geht der Preis zum ersten Mal an einen Landkreis. Da sich der Landkreis Nienburg bereits heute beim Radverkehr gut positioniert, wird er sich am Wettbewerb 2007 natürlich beteiligen.

  • Seite 8 von 8