Radfahren im Landkreis Nienburg/Weser

Servicelinks:

 
Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

  • Seite 7 von 8

12.04.2007

Radfahren

Fahrradsommer 2007

Rad-Events 2007

Mittelweser – Fahrradland. Rechtzeitig zum Beginn der Freiluftsaison hat die Mittelweser-Touristik GmbH ein Faltblatt mit Tipps und Terminen für Pedalfreunde herausgegeben. Interessierte finden in dem jährlich erscheinenden, kompakten Flyer nicht nur 93 geführte Touren verschiedener Veranstalter, sondern auch Hinweise auf Veranstaltungen wie Radlerstammtische oder -flohmärkte.

12.04.2007

Radfahren

Der MEERWEG wird eröffnet: ADFC Info-Abend am 13. April um 19.30 Uhr im Kanu-Club am Nienburger Hafen

ADFC Nienburg

Am 1. Mai wird der neue, 300 Kilometer lange Radfernweg mit einer Staffelfahrt und einem großen Fest in Neustadt eingeweiht.

02.02.2007

Radfahren

Bürger-Umfrage ist ausgewertet

Wer sich an der Umfrage beteiligte, nahm gleichzeitig an einer Verlosung teil. Den Hauptpreis - ein wertvolles Mountain-Bike gespendet von der Hoyaer Firma Hartje - übergab Meike Rohlfing beim Fahrradhändler Bohn an Kevin Terasa (13) aus Nienburg.

Der Landkreis Nienburg will die Situation der Radfahrer nachhaltig verbessern. Deshalb nimmt der Kreis (wie berichtet) am landesweiten Wettbewerb "Fahrradfreundliche Kommune" teil, und in diesem Zusammenhang ist auch die große Bürgerbefragung zu sehen, deren konkrete Ergebnisse jetzt vorliegen.

29.01.2007

Radfahren

Fahrland stellt Zabel Radwanderparadies Mittelweser vor

Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik GmbH (rechts), überreicht Erik Zabel (Kapitän Team Milram) die neue Broschüre Radfahren in der Mittelweser-Region.

Bremen/Nienburg. Die Mittelweser-Region eignet sich ideal zum Radwandern. Davon konnte Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik GmbH, jetzt den Kapitän des Teams Milram, Erik Zabel (36), überzeugen.

25.01.2007

Radfahren

Spitzenplatz für Weser-Radweg: erneut als beliebtester Radwanderweg in Deutschland ausgezeichnet

Meldungen Platzhalter

Auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart, die Anfang Januar stattfand, wurde der Radweg vom Weserbergland bis zur Nordsee im Rahmen einer Gästebefragung an die Spitze aller deutschen Radwanderwege gewählt.

23.01.2007

Radfahren

Bald auch Fahrradstraßen in Nienburg? ADFC-Info-Abend am 9.2.07 um 19.30 Uhr im Café St. Martin in Nienburg

Fahrradstraße in Münster

Fahrradstraßen unterstützen die Fahrradnutzung. Radfahrer erleben auf Fahrradstraßen, dass sie hier bevorrechtigte Verkehrsteilnehmer sind und von der Kommune als solche auch erwünscht sind. Mit der Einrichtung von Fahrradstraßen wird die bislang selbstverständliche Bevorzugung des motorisierten Verkehrs bezüglich der Flächenzuweisung und verkehrsrechtlichen Bevorzugung umgekehrt. Dies trägt zu einer verstärkten Nutzung des Fahrrades bei und fördert den Umstieg von anderen Verkehrsmitteln auf das Rad.

10.01.2007

Radfahren

Landkreis als Pionier in Sachen Fahrradfreundlichkeit

Kreisweite Umfrageaktion abgeschlossen/Auswertung beginnt/Lob von Fachleuten

Landrat Eggers zog gemeinsam mit der Radverkehrsbeauftragten, Meike Rohlfing, die Gewinner der Umfrageaktion

Im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradfreundliche Kommune“ hatte der Landkreis in allen Gemeinden eine Fragebogen-Aktion zur Situation der Radfahrer und der „radverkehrlichen Infrastruktur“ initiiert. Die Aktion ist abgeschlossen; Meike Rohlfing, Radverkehrsbeauftragte des Kreises, hat mit der Auswertung begonnen.

21.12.2006

Radfahren

Radfahr-Kurse für Erwachsene nächstes Jahr auch in Nienburg!

Fahrradschule Münster

„Wie, du kannst nicht Fahrrad fahren? Das gibt es doch gar nicht!“ Wer zugibt, dass er nicht Rad fahren kann, hat diesen hilfreichen Spruch sicherlich schon mal zu hören bekommen. Der ADFC hilft bei der Antwort: „Nein, aber ich lerne es.“

18.12.2006

Radfahren

Wettbewerb zeigt: Schulen tun viel für Fahrradsicherheit – Fahrrad-AG der Schule “Am Winterbach“ erhält Preis für Kurzfilm -

Meike Rohlfing (rechts), Radverkehrsbeauftragte des Landkreises, übergab Schülerinnen und Schüler der Fahrrad AG der Schule "Am Wintebach" einen Preis für ihren Kurzfilm. Mit dabei die beteiligten Lehrer Helmut Siebels und Kristina Albers.

Dunkelheit, Regen, glänzender Asphalt – vielen Autofahrern, die bei dieser Witterung unterwegs sind, wird Angst und Bange beim Gedanken daran, dass ihre eigenen Kinder mit dem Fahrrad – nicht selten ohne Licht – täglich zur Schule fahren. Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund hat der Landkreis Nienburg im Rahmen des Wettbewerbs „Fahrradfreundlicher Landkreis“ einen Blick auf die Schulen geworfen.

05.12.2006

Radfahren

Der Versuch wird fortgeführt

„Unechte Einbahnstraßen“ haben sich in Nienburg bewährt

Foto: Schwake

Nienburg (seb). Nienburg entwickelt sich immer mehr zu einer fahrradfreundlichen Stadt – und die Einwohner der Kreisstadt nehmen das in den vergangenen Jahren besonders im Bereich zwischen der Innenstadt und dem Bahnhof verbesserte Radwegenetz gut an. In den vergangenen Jahren hat die Stadt dort aus vielen Einbahnstraßen sogenannte unechte Einbahnstraßen gemacht, die es Radfahrern erlauben, aus beiden Richtungen in diese Straßen einzubiegen.

22.11.2006

Radfahren

Wegepatenschaften im Landkreis Nienburg übernehmen

Die Radwanderrouten im Landkreis Nienburg (fotografiert in der Stadt Nienburg).

Am 8. Dezember 2006 um 19.30 Uhr veranstaltet der ADFC zu diesem Thema einen Info-Abend im Café St. Martin, Kleine Kirchstr. 2, in Nienburg an der St.-Martins-Kirche. Weitere Infos erteilt der Kreisverband des ADFC unter Tel. 05021 / 63680.

10.11.2006

Radfahren

Radweg offiziell freigegeben

Kreisübergreifende Zusammenarbeit: Kirchdorf und Steyerberg verbunden

Scherenschnitt

Kirchdorf/Voigtei (rei). Es ist geschafft – und alle Beteiligten wie die Samtgemeinde Kirchdorf (Landkreis Diepholz), der Flecken Steyerberg sowie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg, sind sehr froh darüber, dass jetzt die Fertigstellung des durchgehenden Fahrradweges von Steyerberg bis Kirchdorf besiegelt werden konnte.

02.11.2006

Radfahren

Radler auf der Fahrbahn: ADFC informierte zum Thema

Hier muss der Radweg benutzt werden!

Ärgern Sie sich nicht, wenn ein Radfahrer auf der Fahrbahn fährt. Vielleicht darf oder muss er hier fahren. Denn ganz so einfach, wie viele glauben, ist die Verkehrsregelung bezüglich der Radwege nicht.

Am 10. November, um 19.30 Uhr lädt der ADFC zu diesem Thema zu einem Infoabend in den Kanu-Club am Hafen in Nienburg ein.
Weitere Infos beim ADFC Kreisverband Nienburg unter Tel. 05021 / 63680.

25.09.2006

Radfahren

Zweiräder auf der Langen Straße

Lange Strasse frueher

Die Lange Straße in Nienburg hatte schon immer eine besondere Anziehungskraft auf Zweiräder.

05.09.2006

Radfahren

Filmwettbewerb „Fahrrad und Schule“

Landkreis Nienburg/Weser prämiert beste Filme

Filmwettbewerb Fahrrad und Schule

Der Landkreis Nienburg hat einen Filmwettbewerb zum Thema „Fahrrad und Schule“ ausgeschrieben. Der Wettbewerb steht im Zusammenhang mit der Teilnahme am Landeswettbewerb „Fahrradfreundlicher Landkreis“ und richtet sich an alle allgemein- und berufsbildenden Schulen.

  • Seite 7 von 8