Radfahren im Landkreis Nienburg/Weser

Servicelinks:

 
Sie sind hier:

Kreis Nienburg hat’s geschafft: Landesweit unter den besten Fünf

Riesen-Erfolg bei Wettbewerb „Fahrradfreundliche Kommune“: Jury kommt am 23. Mai

Der Radverkehr ist im Aufwind im Landkreis Nienburg, bildlich gesprochen könnte man sagen: Der Radverkehr hat Vorfahrt. Nicht nur Touristen nutzen die immer besser werdende radverkehrliche Infrastruktur. Dass man im Landkreis Nienburg auf dem richtigen Weg ist, haben die Kreis-Nienburger jetzt sogar schriftlich: Beim landesweiten Wettbewerb „Fahrradfreundliche Kommune“ ist der Landkreis Nienburg bei insgesamt 19 Bewerbungen unter die besten fünf gekommen. Vielleicht reicht es sogar „aufs Treppchen“; darüber wird eine Jury vor Ort entscheiden.

Meldung vom 11.05.2007Letzte Aktualisierung: 00.00.0000